Sie sind hier: Startseite / Diakonie/Soziales / Solidaritätsprojekte im Budget der Kirchgemeinde / Spargruppen der Betsileo in Madagaskar

Madagaskar: Betsileo: Sich mit Spargruppen aus der Armut befreien

Seit 2011 unterstützen wir mit der Hälfte des Solidaritätsbeitrags im Kirchgemeindebudget ein Fastenopfer-Projekt in Madagaskar mit Spargruppen im Hochland der Betsileo.

Chronische Verschuldung ist in Madagaskar eine der wichtigsten Ursachen für Armut und Hunger. Viele Reisbauern- und Viehzüchter-Familien im Hochland von Betsileo verschulden sich, weil ihre Ernte-Erträge und Markt-Einkommen nicht fürs ganze Jahr ausreichen, weil jemand in der Familie krank wird oder fürs Schulgeld der Kinder. Die Zinsen sind sehr hoch und lassen die Schuldenfalle zuschnappen.

Vielen Spargruppen gelingt es, mit Ausdauer und Kreativität, wöchentlichen Spartreffen, Gemeinschaftsfeldern und Weiterbildung in Landwirtschaft, Kleinviehhaltung und Wasserfragen sich Schritt für Schritt aus der chronischen Verschuldung, aus Hunger und extremer Armut zu befreien und ihre Lebensbedingungen aus eigener Kraft nachhaltig zu verbessern.

Betsileo 2018

 

 

 

 

 

 

Inzwischen sind 60% der Spargruppen-Mitglieder ohne Schulden. 80% ihrer Kinder gehen zur Schule. Die Neugeborenen werden registriert, und die meisten Erwachsenen haben eine Identitätskarte. Dank den Gemeinschaftsfeldern hat sich die landwirtschaftliche Produktion verbessert und differenziert. Das stärkt Gesundheit und Einkommen und schützt vor neuen Schulden. Etliche Gruppen sind am Verbessern ihres Zugangs zu sauberem Trinkwasser, während andere WCs einrichten. Viele Spargruppen bilden sich im Bodenrecht weiter und bereiten sich auf die Registrierung ihrer Landstücke vor. Die Partnerorganisation Tsinjo Aina Betsileo hat nach dem Tode der Gründerin seit 2013 einen neuen Leiter, und die ältesten Animatrices und Animateurs haben ihre Begleitarbeit an engagierte junge Leute übergeben. Das Netzwerk engagierter Gruppen wächst weiter. Inzwischen sind es 2311 Spargruppen (2011: 1380) mit 30'559 (2011: 16'416) Mitglieder. Das verändert den Alltag und die Zukunftsaussichten ganzer Dörfer, schenkt neue Hoffnung und Lebenskraft.

Projektinformation 2014 der Gruppe Solidarität weltweit für die Leitungsgremien

Bericht 2017 der Gruppe Solidarität weltweit

Adresse Pfarramt

Hasenackerstrasse 19
8708 Männedorf
Telefon    044 920 00 23
Email    sekretariat(at)kath-maennedorf-uetikon.ch

Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag-Freitag, 9.00-11.30 Uhr

 

 

 

 

Das Wort und das Lied zur Woche

Das Wort zum Palmsonntag

Das Wort zum Karfreitag

Das Wort zu Ostern

Unter folgender Telefonnummer können Sie das Wort zur Woche auch am Telefon hören: 044 790 11 30

Das Lied zur Woche

 

Kirche St. Stephan 

Hier finden Sie alle Beiträge in der Übersicht