Sie sind hier: Startseite / Ökumene / Ökumene in Männedorf / Reformationsmusical am 25. März 2018

Reformationsmusical am 25. März 2018

Gemeinsam mit unseren reformierten Schwestern und Brüdern laden wir Sie am Sonntag, 25. März ein zu einem Reformationsmusical im Gemeindesaal Leue in Männedorf: „Der letzte Stich“ Ein witzig tiefgründiges Musical zur Reformation.

Unterhaltsam-heiter und tiefernst fragt das Musical nach der Botschaft der Reformation für heute. 

„Es ist die originelle, rockige Musik, die dem Musical Melodie und Drive gibt“, schrieb der Tagesanzeiger im Hinblick auf die Premiere am 4. November im Kirchgemeindesaal Zürich Enge. „Witzige Dialoge mischen sich mit tiefsinnigen Gedankengängen. Es ist der Humor, der die Stärke des Musicals ausmacht“, meinte die Zeitschrift „reformiert.“ nach der ersten Aufführung. „Die Musik war mitreissend, das Licht effektvoll eingesetzt“, schrieb Idea Spectrum. Nun treten der Projekt-Chor mit dem jungen musikalischen Leiter Demian Gander, sechs Schauspielerinnen und Schauspieler, vier Profi-Musical-Darstellende und eine Band auch in Männedorf auf. Sie bringen mit witzigen Dialogen und mitreissender Musik die Reformationsbotschaft erfrischend weiter.

Die Geschichte: Ein Vater campiert mit seiner Tochter. Weil sie nicht schlafen kann, erzählt er ihr seinen Traum: Beim Kartenspiel diskutieren die Reformatoren Zwingli, Luther und Calvin aus himmlischer Perspektive darüber, wie die Reformationsbotschaft in die heutige Welt und Zeit übersetzt werden kann. Dank gütiger Mithilfe eines Engels und Luthers Frau kommen sie auf eine spannende Spur... „Der Wunsch nach innerem Frieden – das verbindet die Menschen zur Zeit der Reformation vor 500 Jahren mit uns heutigen Menschen“, sagt Autor Achim Kuhn. „War damals die Antwort ‚Rechtfertigung’, so ist es heute ‚Versöhnung’.“ Als ökumenisches Projekt wirkt das Musical auch kirchenverbindend: der Text stammt vom reformierten Pfarrer Achim Kuhn, die Musik von dem katholischen 20jähigen Manuel Ledergerber – und wird so für alle Konfessionen, für Kirchennahe und Kirchendistanzierte attraktiv. 

Das Musical „Der letzte Stich“ ist offizieller Teil der Reformationskampagne der Reformierten Landeskirche Zürich. Und es wird unterstützt u.a. von der Katholischen Kirche im Kanton Zürich, der Stiftung für die Adliswiler Jugend.

Die Aufführung am 25. März wird getragen von der reformierten Kirchgemeinde Männedorf, der katholischen Kirche St. Stephan Männedorf-Uetikon, sowie der reformierten Kirchgemeinde Stäfa. 

Aufführung: Sonntag, 25. März,  18 Uhr, Gemeindesaal (Leueplatz) in Männedorf. Eintritt frei, Kollekte für "Die Dargebotene Hand 143" (Telefonseelsorge)

www.reformationsmusical.ch

 Alle Informationen auf dem Flyer zum Herunterladen.

Schlagwörter: |
Adresse Pfarramt

Hasenackerstrasse 19
8708 Männedorf
Telefon    044 920 00 23
Email    sekretariat(at)kath-maennedorf-uetikon.ch

Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag-Freitag, 9.00-11.30 Uhr