Sie sind hier: Startseite / Ökumene / Ökumene in Männedorf / Solidaritätsfest der Kirchen

Solidaritätsfest der Kirchen 2018

Am Bettagssonntag, 16. September 2018, fand zum dritten Mal das Solidaritätsfest der Männedörfler Kirchen „Eine Welt – ein Dorf – Männedorf“ statt.
Solidaritätsfest der Kirchen 2018

Fotograf: Andreas Müller, Männedorf

Der Tag des Solidaritätsfestes war in jeder Hinsicht gelungen. Gegen alle Prognosen zeigte sich der Himmel freundlich, und am Nachmittag erschien sogar die Sonne.

Der ökumenische Bettags-Gottesdienst in der vollbesetzten Kirche war ein Gemeinschaftswerk von CGM, EMK, Bibelheim, der katholischen und der reformierten Kirche, unter der Mitwirkung des Stephans-Chores unter der Leitung von Christof Hanimann. Das Thema war ein Liedbeginn: „Wenn das Brot, das wir teilen…“ Auf dem Leueplatz hatten sich 5 fremdländische Kochgruppen an Ständen eingerichtet und boten Köstlichkeiten aus ihrer Heimat an. Ein sechster Stand bot mit Weisswürsten und Brezen bekannte Köstlichkeiten aus Bayern an. Die Stimmung war sehr heiter, und sehr viele Leute verköstigten sich fröhlich an Festbänken im Freien oder im Kirchgemeindesaal am Kuchenbuffet. Die kulturellen Einlagen auf dem Brunnen fanden ein sehr grosses Publikum. Der katholische Kinderchor, sowie die Musikschule und die Flamenco-Tanzschule gestalteten Lieder und Tänze aus aller Welt. Höhepunkte waren auch die charmante thailändische Tänzerin mit ihrer kleinen Tochter, sowie ein reich gewandetes, tanzendes, tamilisches Mädchen. Es ist eine überwältigende Spende für die Hilfsprojekte zusammengekommen: die Kollekte im Gottesdienst für das Projekt "Frauen aus armen Familien eine Ausbildung ermöglichen" in Bolivien vom Hilfswerk Connexio ergab 2070 SFr,  von den Ständen, sowie vom Kuchenbuffet und dem Kinderflohmi wurden schon über 1200.- direkt abgegeben, weitere Einzahlungen werden noch eintreffen. Dieses Geld geht an ein weltliches Nahrungssicherungs-Projekt von Helvetas in Mali. Alles in allem war es rundum gelebte Solidarität in verschiedener Hinsicht! Ganz herzlichen Dank an die vielen freiwilligen Helfer und Helferinnen, Spender und Spenderinnen!

Für das ökumenische Vorbereitungsteam: Marjoline Roth, reformierte Pfarrerin

Klicken Sie hier für einen Rückblick im Fotoalbum.

Schlagwörter: |