Sie sind hier: Startseite / Portrait / Kirchenpflege / Informationen aus der Kirchenpflege

Informationen aus der Kirchenpflege

Rückblick des Präsidenten - Juli 2019

Aktuelles aus der Kirchenpflege

In der Kirchenpflege wird es nicht langweilig. Auf den Jahreswechsel hin mussten die Finanzen der Kirchgemeinde auf HRM2 (Harmonisiertes  Rechnungsmodell 2) umgestellt werden. 

Mit Lorenz Halder als Leiter Finanzen einer Gemeinde des Bezirks Meilen wurde eine kompetente Person in die Kirchenpflege gewählt. Lorenz hat uns effizient und kompetent innert kurzer Zeit zu einer angepassten und qualifizierten Lösung verholfen. Die damit verbundenen Arbeiten haben jedoch an seinen Kräften gezehrt und er hat uns ersucht, ihn von seiner Aufgabe zu entbinden. Die Kirchenpflege hat seinem Gesuch stattgegeben. Seine kompetente Leistung hat mich stets beeindruckt. Aus meiner Sicht gehört es zu Freundschaft und Kollegialität, dass man ethische Werte über die formalen Werte setzt. Die Gesundheit einer Person steht über dem Festhalten an einer Aufgabe. So danken wir Lorenz für seinen tollen Einsatz!

Wir haben uns in der Folge auf die Suche nach einer Nachfolgerin / einem Nachfolger gemacht. Innerhalb einer Woche konnten wir eine Liste von 8 Personen erstellen, die über die notwendigen Fähigkeiten verfügten und bei denen man damit rechnen könnte, dass sie bei einer Anfrage eventuell zusagen würden. Bereits bei der ersten Anfrage erhielten wir eine Zusage. José Sanchez, von Beruf Jurist und mit unserer Gemeinde tief vernetzt, hat sich bereit erklärt, in der Kirchenpflege mitzumachen. Wir danken Lorenz Halder für seinen kompetenten Einsatz und wünschen José Sanchez einen guten Start in der Kirchenpflege. 

Daneben haben wir, vor allem Käthi Z'graggen und ich, uns – beinahe hauptamtlich - mit der Erneuerung des Glockenstuhls in Männedorf  beschäftigt. Nachdem sich die Denkmalpflege eingeschaltet hat, wurde von einem Metallurgen der Zustand des Gestänges des Glockenstuhls erfasst. Nach mündlichen Äusserungen des Experten steht es nicht so schlecht um den Zustand des Glockenstuhls und es können allenfalls einfachere Lösungen getroffen werden, als wir dies nach einem Bericht des Glocken-Unternehmens, das unsere Glockenanlage während 30 Jahren betreute, vermuten mussten. Wir haben darüber auch an der Kirchgemeindeversammlung vom 3. Juni berichtet.

 

Wir hoffen, dass wir Sie demnächst über die konkreten Lösungsansätze informieren können.

Wir freuen uns immer wieder, wenn Sie aktiv am Leben von Kirchgemeinde und Pfarrei teilnehmen und wir uns so begegnen können!

 

Rolf Eberli, Präsident der Kirchenpflege

 

Schlagwort:
Adresse Pfarramt

Hasenackerstrasse 19
8708 Männedorf
Telefon    044 920 00 23
Email    sekretariat(at)kath-maennedorf-uetikon.ch

Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag-Freitag, 9.00-11.30 Uhr